Ein Gewitter in der Kneipe

Mitten im Satz breche ich ab. Irritiert und ungläubig wandert mein Blick zu den hölzernen Deckbalken der urig eingerichteten Kneipe ‚Spektakel‘ mitten in München im Stadtteil Sendling. Wirtshaus und Biergarten gibt es bereits seit 1889. Ich sitze in einer altmünchner Institution. Abrupt wird es still auf den vielen Bierbänken an den grobschlächtigen hölzernen Tischen um … Mehr Ein Gewitter in der Kneipe

Gefängnis für Studenten

Klack, klack, klack. Meine Absätze tönen bei jedem Schritt gleichmässig auf dem unebenen mittelalterlichen Kopfsteinpflaster. Die Melodie verhallt mit jedem Schritt im Lärm der Touristen und Einkaufenden, der die komplette Heidelberger Altstadt erfüllt. Ich drücke mich vorbei an japanischen Besuchern, die die gesamte Umgebung lediglich durch das Projektil Ihres Fotoapparats betrachten. In gesammelten Horden schlendern … Mehr Gefängnis für Studenten

Weltstadt Budapest

‚Blöder Mist.‘ Fluchend stehe ich auf Budapests Burgberg vor dem Fahrerfenster meines kleinen VW und ziehe mit beiden Händen die Scheibe hoch. Um mich rieseln leichte Schneeflocken und tanzen in der hellen Mittagssonne. Im monotonen Nachhall meiner klappernden Zähne segeln die Eiskristalle durch das geöffnete Fenster auf das Polster des Fahrersitzes. Wie ein Mosaik aus klirrender Kälte überziehen sie … Mehr Weltstadt Budapest

Ein Gott in einem Baum

Die Räder des kleinen schwarzen Autos knirschen auf dem gefrorenen Kies. Langsam tuckert mein Auto über den eisigen Abhang. Unsere Ferienwohnung liegt im Parterre eines an den Hang gebauten Bauernhofs. Direkt vor den großen Fenstern ragen die dunkelgrünen Tannen des Schwarzwalds in den azurblauen Himmel. In der Nähe plätschert ein kleiner Bach gemächlich dahin. Das … Mehr Ein Gott in einem Baum

Rutschpartie im Museumshafen

Fotos und Videos mit freundlicher Unterstützung von http://www.mallygrafie.de/ Ich tapse ungeschickt auf die alten Holzplanken, um die vielen Schiffe in Greifswalds Stadteil Wieck zu bewundern. Alte Barken liegen hier fest vertäut am Ufer und treiben langsam und gemächlich auf den seichten graugrünen Wellen des Flusses Ryck. Es nieselt seit Stunden und der feine Regen hat … Mehr Rutschpartie im Museumshafen

Das Tor zu Rügen

Fotos und Videos mit freundlicher Unterstützung von http://www.mallygrafie.de/ ‚Ich kann ihre Reservierung leider nicht finden.‘ Die völlig starr getuschten Wimpern richten ihren reglosen Blick direkt auf mich. Der blutrot geschminkte Mund der Dame hinter dem Tresen der Autovermietung zieht sich widerwillig zusammen und die ebenso feuerroten Fingernägel hämmern hektisch auf die Computertastatur. ‚Ich habe gestern … Mehr Das Tor zu Rügen