Das Böse in Celle

„WI(E)DER DAS BÖSE“ entziffere ich am Bomann-Museum. Es war glaube ich schon immer so, dass mich Ausstellungen über solche Themen angezogen haben. Dabei hatte ich nicht erwartet in der beschaulichen Fachwerkstadt Celle auf ein solch spannendes Thema zu stoßen. Knapp 70.000 Einwohner, aber keine Museen, die mich gereizt hätten. Was für ein Glück, dass ein … Mehr Das Böse in Celle

Mord auf der Oker

Langsam fängt der Krimiautor aus seinem letzten Kriminalroman an zu lesen. Das Floß, auf dem wir sitzen, schwankt gemächlich auf den seichten, grünlichbraunen Wellen der Oker, die Braunschweig durchzieht. Ich rutsche noch ein wenig auf der harten Sitzbank der Biergarnitur auf dem kleinen Gefährt hin und her. Eine wirklich bequeme Haltung finde ich nicht. Dann … Mehr Mord auf der Oker

Varus, gib mir meine Legionen wieder…

Langsam lasse ich meinen Blick über die hellgrüne Grasfläche schweifen. Mir ist ganz erhaben zu Mute. Das hier einst eine derart entscheidende Schlacht stattfand, kann man heute lediglich erahnen. Ich stehe auf extrem geschichtsträchtigem Boden. Heute laufe ich auf denselben Pfaden, wie vor tausenden von Jahren römische Legionen. In den Boden eingelassene Metallplatten kennzeichnen deren … Mehr Varus, gib mir meine Legionen wieder…

Bremen auf der Schlachte und bei Nacht

‚Eigentlich ist der Spuckstein von Gesche Gottfried unsere unansehnlichste Sehenswürdigkeit.‘ unsere Reiseführerin lächelt über ihren eigenen Witz und zeigt auf das unauffällige, graue Bremer Kopfsteinpflaster. ‚Gerade ist der Stein aber überraschend sauber. Er erinnert an die berühmteste Kriminalgeschichte, die wir in Bremen haben. 1831, also vor knapp 200 Jahren ließ man ihn hier auf dem … Mehr Bremen auf der Schlachte und bei Nacht

Bremer Geschichtenhaus

Ich sitze zwischen einer Horde von Schulkindern in Bremens Schnoorviertel. Laut schlagen ihre Knöchel an die Bankpfosten.Alle sind unruhig und gespannt auf die Führung, die nun folgt. Benjamin heißt der Junge neben mir. ‚Ach, ein Haufen Landratten.‘ schreit ein Seemann uns plötzlich an. ‚Na dann los, ab an Bord mit Euch!‘ Die Kinder und ich … Mehr Bremer Geschichtenhaus

Meine Busfahrt im Überseehafen…

Kein Bus kommt in Sicht. Ungeduldig trete ich von einem Fuß auf den anderen. Ein eisiger Wind pfeift mir im Hafen von Bremen um die Ohren. Die modernen neuen Häuser bieten kaum Schutz. Es scheint, als würden die frostigen Böen von den glatten Hausfassaden einfach abprallen. In den Loftbüros mit den großen Fensterfassaden sitzen Mitarbeiter … Mehr Meine Busfahrt im Überseehafen…

Weltreise auf dem 8. Längengrad

Die junge Frau winkt die Museumsgäste in einen kleinen Raum. ‚So! Kommen Sie bitte alle hindurch. Dann kann die Weltreise auch schon losgehen.‘ Ich schlüpfe neugierig durch die Tür. Im Klimahaus in Bremerhaven kann man an einem Tag auf dem 8. Längengrad um die Welt reisen ohne Deutschland überhaupt zu verlassen. Alle Länder sind durch … Mehr Weltreise auf dem 8. Längengrad

Frisbee mit einem Seebären

Schrill gellen die Schreie der Silbermöwen über der ruhigen Wasseroberfläche. Vor mir hängt der Bug der ‚Seute Deern‘ an einem Kran inmitten der Weser. Hilflos und unstet wackelt die Gallionsfigur hin und her. Aus drei dicken Schläuchen quillt unaufhörlich Wasser aus dem hölzernen Rumpf. Das THW und eine Firma für Taucharbeiten versuchen das marode Schiff … Mehr Frisbee mit einem Seebären