Ein Stück von Deutschland in Argentinien

Bariloche 2

Unsanft landen die Räder des Flugzeugs auf der Teerstraße des Flughafens. Beim Aussteigen umfängt mich das kühle Klima der Anden. Eine frische Brise streift von den Bergen durch mein Haar und wirbelt über den dunstigen Staub des Flugfelds. Die Temperaturen sind frisch. Ich ziehe meine Jacke zusammen. Die Luft ist von einer angenehmen Kälte. Beim Einatmen füllt sich meine Lunge mit eisiger Luft. Mein Atem steigt vor mir empor. Bariloche ist die größte Stadt im argentinischen Seengebiet. Umrahmt von einer dunkelgrünen Berglandschaft liegt die Stadt am Fuße der Anden. Wie ein Bild aus einer anderen Welt reihen sich in der Umgebung Seen aneinander und verschmelzen in einem azurblauen flüssigen Band bis hin zum Horizont. Vom ausufernden Balkon meiner Unterkunft habe ich einen spektakulären Blick auf den See Nahuel Huapí. Das reine dunkelblaue Wasser treibt langsam und gemächlich im großen Tümpel und spiegelt die glänzenden Strahlen der Mittagssonne in verschiedenen Blautönen in den wolkenlosen Himmel.

1463887974624

1463887992422

Ich spaziere langsam durch die überschaubare Großstadt. Mitten im Stadtzentrum empfängt mich das Hotel Edelweiss. San Carlos de Bariloche ist optisch die deutscheste Gemeinde in Argentinien. Überall sieht man Schilder mit deutschen Aufschriften und Titeln. Die typischen Holzhäuser erinnern an Bayern oder Tirol. In der Stadt wird Schokolade hergestellt. Bernhardiner dösen am zentralen Platz ‚Centro Civico‘ fast wie in einem Dorf in den Bergen der Schweiz. Bariloche wurde 1895 von einem Deutschen der in Chile lebte gegründet, um eine Firmenniederlassung zu eröffnen. Daraufhin ließen sich vermehrt deutsche Immigranten in dem Städtchen nieder. Es stand eine Deutsche Schule und ein Deutscher Andenverein. Wenn deutsche Einwanderer, die in Argentinien leben Heimweh haben machen diese in Bariloche Urlaub. Heute hat die Hauptstadt des Seengebiets 120.000 Einwohner. Insgesamt leben in Argentinien etwa 500.000 Deutsche. In vielen Ortschaften des Landes wird ein richtiges Oktoberfest gefeiert. Die Bewohner präsentieren sich dann mit Dirndl und Lederhose. Es gibt Mass voll Bier und Sauerkraut. Das idyllische Bariloche ist der perfekte Ort für eine entspannte Auszeit. Um diese Jahreszeit ist die Stadt nicht überlaufen. Schnell erhole ich mich hier von meinem Erlebnis mit dem bitteren Matetee. Mit hergestellter Gesundheit kommt auch mein Entdeckergeist zurück. Gleich Morgen besteige ich einen Vulkan.

Bariloche 1

1463887990088

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s